Paypalschnittstelle abebooks

  • Hallo,


    die fehlende Paypalschnittstelle treibt mich zum Wahsinn. Die Kunden verstehen das nicht. Sie glauben, Sie haben schon bezahlt. Eine weitere Aufforderung empfinden Sie als Doppelzahlung. Außerdem ist der Aufwand zu groß, das bei jedem Kauf manuell zu machen. whbook kann da wahrscheinlich nicht unterstützen? Ich habe eine Mail an abebooks geschrieben, hier eine Schnittstellenanbindung zu implementieren.


    Viele Grüße
    Gerald

  • Hallo Gerald,


    ist leider auch ein Dauerbrenner bei uns, zuletzt gestern erst wieder.
    Über die Bestellschnittstelle von AbeABEZVAB kommt leider nur der Wert "SD" zurück. Das "SD" steht für Seller Direct und beinhaltet alle Zahlungsarten außer Kreditkarte.
    Das ist jetzt zwar nicht genau das geschilderte Problem, aber dennoch bei uns immer wieder ein Thema.


    Das ABE/ZVAB die Anbindung an Paypal mal gescheit reinbaut, bleibt vermutlich erstmal nur ein Wunsch.
    Denn Paypal gehört ja faktisch zu eBay, ABE/ZVAB = Amazon. Von daher wird man eher eine Integration
    an Amazon Payments anstreben, könnte ich mir vorstellen.


    Gruß,
    Stefan

  • Danke für die Rückmeldung. Ja, ich denke auch, dass abebooks da nix macht. Leider.


    Die Antwort von abe kam sehr schnell:


    "vielen Dank für Ihre Nachricht.


    Gerne nehmen wir Ihre Rückmeldung zu diesem Thema auf und berücksichtigen Sie mit anderen Rückmeldungen unserer Händler in der entsprechenden Optimierung unserer Seite. Vielen Dank dafür!"


    Ich denke mal, die werden ziemlich viele Mails in dieser Richtung haben...

  • Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass abebooks/zvab paypal jemals integrieren wird. Der Verein gehört zu amazon und daher wird vermutlich eher das Amazon Payment eingebaut als paypal.


    Ich habe das Problem durchaus auch. Ich schreibe als gleich mit dazu, der Kunde möge bitte sein paypal Konto überprüfen ob die Buchung auch tatsächlich von paypal ausgeführt wurde, denn es gäbe immer mal wieder dahingehend Probleme dass paypal Buchungen nicht vornimmt. Dadurch erspare ich mir im Regelfall die Diskussion über eine etwaige Doppelbezahlung usw. 98% der angeschrieben Kunden prüft und merkt dass der Betrag nicht von paypal gebucht wurde und weist den Betrag an, im Regelfall ohne Knurren und Murren. Vielleicht solltet ihr das auch mal so probieren ? Anfangs hatte ich auch immer erst die Kunden angeschrieben und versucht zu erklären, dass automatisch nichts via paypal bezahlt wird, da es keine entsprechende Schnittstelle gibt. Das führte auch bei mir immer wieder zu den beschriebenen Diskussionen. Seit ich die o.g. Erklärung benutze gingen die Diskussionen drastisch zurück, fast gegen Null.

  • Zitat von Buchhesse

    Ich habe eine Mail an abebooks geschrieben, hier eine Schnittstellenanbindung zu implementieren.


    Gute Idee, werd ich nächste Woche auch gleich mal machen. Wenn viele Händler abebooks anschreiben, überlegen die es sich vielleicht nochmal ...


    Ansonsten wird bei uns einfach alles auf Rechnung verschickt, klappt auch wunderbar und die Leute überweisen dann einfach. Für Nachfragen von ZVAB-Kunden gibt's eine Standartmail, dass paypal seit der Zusammenführung mit abebooks leider nicht mehr integriert ist, und wer unbedingt mit pp bezahlen will, bekommt einfach einen Link mitgeschickt. Große Probleme damit oder übermäßig viele Anfragen kann ich allerdings nicht berichten.

  • Zitat

    Ansonsten wird bei uns einfach alles auf Rechnung verschickt, klappt auch wunderbar und die Leute überweisen dann einfach.


    Das machen wir auch. Per Vorkasse wird nur dann noch verschickt, wenn ein Kunde schon mal mit Mahnstufe 2 oder höher aufgefallen ist oder halt eben ins Ausland, wobei wir in die Schweiz auch auf offene Rechnung verschicken. In den ganzen Jahren hatten wir bei den schweizer Kunden noch keinen einzigen Zahlungsausfall.


    Wir haben aber auch einige Kunden die wollen unbedingt mit paypal bezahlen. Funktioniert auch meist und da wo es nicht funktioniert kommt eben der Hinweis mit der Kontrolle des paypal Konto. Spätestens dann funktioniert es im Regelfall ohne Knurren und Murren. Seit wir den Hinweis mit der paypal Konto Kontrolle verschicken gibt es so gut wie keine Nachfragen oder Meckermails mehr bezüglich Doppelzahlung usw. Bevor wir den Hinweis verschickten gab es immer wieder mal Diskussionen per Mail oder auch am Telefon. Jetzt eigentlich gar nicht mehr.