EU-Kommission erlaubt deutlich mehr Fernsehwerbung

  • Zitat

    Brüssel will Fernsehsendern längere und häufigere Werbung in der Hauptsendezeit gestatten. [...]
    Demnach dürfen die Sender künftig alle 20 Minuten statt wie bislang alle 30 Minuten das Programm für Werbung unterbrechen (Artikel 20). Zudem gilt das Limit von 20 Prozent für Werbung nicht mehr für jede Stunde, sondern insgesamt für das gesamte Programm zwischen 7:00 und 23:00 Uhr (Artikel 23). Das bedeutet, dass die Sender in Zeiten mit wenigen Zuschauern wenig Werbung senden, zur Hauptsendezeit aber das bisherige Kontingent von zwölf Minuten pro Stunde deutlich ausdehnen könnten.


    Quelle: http://www.golem.de/news/alle-…hwerbung-1605-121095.html


    Ich guck ja schon lange kein Privatfernsehen mehr, und ÖR auch nur noch über die reichlich gefüllten Mediatheken online. Selbst im Radio, was tagsüber nebenbei läuft, bevorzuge ich werbefreie Angebote oder Streams ohne hysterische Anmoderationen und aufdringliche Jingles.


    Und wenn das nun für den TV so kommt, macht ein Buch am Abend, schön eingekuschelt ins Bett, doch viel mehr Freude als ein 90 Min. Spielfilm - der inkl. Werbung über 2 h dauert -, oder? ;)


    Wie verbringt Ihr am Liebsten einen gemütlichen Abend?