Ebay Fehlermeldung

  • Heute morgen kam ich gar nicht auf die Ebay Seite. Als es dann doch klappte, funktionierte die Seite trotzdem noch nicht wie gewohnt.


    Auch erhielt ich eine Fehlermeldung von WH wegen des Uploads auf Ebay:

    Innerhalb der letzten 2 Tage sind folgende Fehler beim Export Ihrer Daten zu eBay aufgetreten. Bei mehr als 500 aufgetretenen Fehlern pro Tag wird der Export abgebrochen. Diese E-Mail informiert Sie täglich bei mehr als 250 registrierten Fehlern.



    Warning 21919456 Für Verkäufer, die Rahmenbedingungen verwenden, werden zum Erstellen von neuen Angeboten bald Verkäuferprofile erforderlich sein.
    Zum Erstellen von neuen Angeboten werden bald Verkäuferprofile erforderlich sein. Alte Felder für Versand, Zahlung und Rücknahmen werden für Verkäufer, die Rahmenbedingungen verwenden, bald nicht mehr unterstützt.
    Warning 21920203 Option für Rücknahmebedingung zurückgewiesen.
    Der angegebene Wert wird in bestimmten Kategorien oder auf bestimmten Websites nicht mehr unterstützt.
    Error 240 Der Artikel kann weder eingestellt noch bearbeitet werden.
    Der Artikel kann weder eingestellt noch bearbeitet werden. Die Artikelbezeichnung und/oder -beschreibung enthalten unter Umständen unzulässige Begriffe oder das Angebot verstößt gegen die eBay-Grundsätze.
    Diese Kategorie ist nicht mehr offen für neue Angebote oder Aktualisierungen von Angeboten. Bitte wählen Sie eine alternative Kategorie für Ihren Eintrag aus.


    Hat noch jemand gestern auf Ebay hochgeladen und solche Fehlermeldungen? Meint ihr, das hängt mit den allegemeinen Serverproblemen auf Ebay zusammen?


    Das mit dem Verkäuferprofil habe ich mal gegoogelt und stieß auf Beiträge in irgendwelchen Foren von 2016 diese Fehlermeldung scheint es seit Jahren zu geben.

  • Das hatten wir auch, kurz nach neun Uhr ging's aber wieder.

    Zitat

    Fehlercode 240

    Fehlerkurzbeschreibung Der Artikel kann weder eingestellt noch bearbeitet werden.

    eBay hatte gestern mal wieder massive Probleme, zweitweise war die Webseite nicht erreichbar.


    Den Fehler (und den wegen Verkäuferprofilen auch) kannst du ignorieren, der wh-Service probiert es einfach am nächsten Tag nochmal einzustellen, dann sollte es heute auch geklappt haben.

  • Ja, es war tatsächlich die Kategorie Sonstiges, die Probleme machte.


    Wie ist das, wenn ich bei Buchfreund die Versandkosten erhöhe, werden dann bei Ebay-Angeboten (bei denen ich kostenlosen Versand anbiete)

    vermutlich die Preise erhöht? Auch bei bestehenden Angeboten?

  • Wie ist das, wenn ich bei Buchfreund die Versandkosten erhöhe, werden dann bei Ebay-Angeboten (bei denen ich kostenlosen Versand anbiete)

    vermutlich die Preise erhöht? Auch bei bestehenden Angeboten?


    Wenn bei Buchfreund die Versandkosten erhöht werden, werden vermutlich erstmal weniger Bücher darüber verkauft. Also lieber nur bei den anderen Portalen das Porto erhöhen und gleich bei Buchfreund im Gegenzug senken. ;-)


    Aber mal im Ernst: Warum sollten die Buchfreund-Versandkosten Auswirkungen auf die eBay-Preise haben? Der eBay-Preis errechnet sich vereinfacht wie folgt:


    eBay-Preis inkl. Versand = Buchfreund-Preis + eBay-Versandkosten


    Hinzu kommen evtl. noch Ab- bzw. Aufschläge, die man im eBay-Service gesondert konfigurieren kann.

  • Ähm, dann ist es wohl Absicht, dass auf Buchhai für BF niedrigere Versandkosten angezeigt werden?8o


    Könnte man mir unterstellen, aber es war so nicht geplant. :)


    Ich habe letztes alle Meta-Schnittstellen (Buchhai, Eurobuch, Bookfinder, etc.) an die neue Buchfreund-Versandkostenstruktur angepasst. Und dabei habe ich anstelle eines Punktes ein Komma in die Versandkosten gemacht. Und unser Buchhai hat dann eben z.B. aus 1,50 EUR Versand nur 1,00 EUR Versand gemacht. Ist jetzt aber gefixed, Danke für den Hinweis!


    LG,

    Stefan