Neues Feature - Direktkontakt

  • Hallo,


    es gibt ein neues Feature, mit dem Ihr neue Kunden über Buchfreund gewinnen könnt. Zunächst solltet Ihr im Händlerlogin einstellen, ob Ihr bei euren Angeboten "Direktkontakte" zulassen möchtet (und ab welchem Artikel-Verkaufspreis dies möglich sein soll). Dem Buchfreund-Besucher wird dann bei den betreffenden Angeboten folgendes Widget angezeigt:



    Der Kunde kann euch über dieses Widget eine entsprechende Nachricht zukommen lassen, wenn er sich vorab über sein Buchfreund-Kundenkonto angemeldet hat.



    Ihr erhaltet binnen einiger Minuten die neuesten Direktkontakte zunächst per E-Mail zugesandt. Die Antworten darauf müsst Ihr entsprechend im Händlerlogin verfassen. Dieser Prozess wird derzeit noch weiter optimiert, so dass Ihr auch sofort Push-Nachrichten in die Buchfreund-App bekommt und von dort aus die Anfragen bearbeiten könnt (ggfs. gleich Bilder und/oder ein Video erstellen).


    Wenn eure Antwort im System hinterlegt ist, erhält der Interessent ebenfalls binnen Minuten die Nachricht per E-Mail zugesandt. Er kann diese dann im Kundenbereich von Buchfreund lesen und ggfs. hochgeladene Bilder oder Videos sehen. Ihr könnt die aktuelle Version gerne schon mal ausprobieren, an der vollständigen Integration in die Buchfreund-App wird aktuell noch gearbeitet.


    Ich freue mich wie immer über konstruktives Feedback.


    Gruß,

    Stefan

  • Direktkontakt ok Aber Fotos, Videos und Antwortzeiten von wenigen Minuten? Ist m. E. unrealistisch.

    Aktuell haben nur ca. 30-40% aller angebotenen Artikel auf Buchfreund ein Bild. Es gibt immer noch sehr viele Händler, die überhaupt keine Bilder machen. Für die ist es sicher auch nicht einfach lösbar, eben mal alles mit Bildern zu versehen. Aber genau für diese Händler ist die Funktion noch interessanter, als für Händler die eh schon alles bebildern. Und die Machbarkeit sollte in jedem vernünftig sortierten Lager gegeben sein. Es muss ja nicht binnen Minuten passieren und auch nicht für ein Buch unter einem gewissen Preis. Ich persönlich würde den Preis ab ca. 30 EUR ansetzen, so dass sich der Weg ins Lager auch irgendwo lohnt. Und die Bilder sind mit der App ganz fix gemacht und hochgeladen.


    Bei den Videos gebe ich dir natürlich recht, da ist der Aufwand ein ganzes Stückchen höher.


    Gruß,

    Stefan

  • Ich finde, ein Direktkontakt immer möglich sein sollte unabhängig vom Preis des Buchs. Jedoch würde ich das allgemein formulieren "Fragen an den Verkäufer". Versprechen , die schwer zu halten sind wie Videos und Reaktionszeiten innerhalb von Minuten würde ich keine machen. Auch Fotos würde ich nicht erwähnen. Ich würde das ganz allgemein halten.

  • Die Möglichkeit gibt es bereits bei jedem Artikel. Buchfreund Beispielartikel


    Hier gibt es unterhalb der weiteren Artikel den Bereich mit den AGB etc. Dort gibt es auch einen Button "Noch Fragen?", über den eingeloggte Nutzer Anfragen zu dem Artikel schicken können.


    Die Idee hinter dem Direktkontakt ist vorallem, dem Endkunden eine einfache Möglichkeit zu bieten, zusätzliche Informationen wie Fotos oder Videos anzufordern und dem Händler eine simple und schelle Möglichkeit zu bieten, diese Direktanfragen zu beantworten.


    Während der Prozess zur Antwort via Mail natürlich länger dauert, kann man über die App direkt die gestellte Frage beantworten und gewünschte Fotos oder Videos direkt erstellen und hochladen. Natürlich sobald das in den Apps fertig ist, wie Stefan schon im ursprünglichen Beitrag schrieb. Man kann sich das Handy oder Tablet mit der App schnappen, ins Lager gehen, Foto machen, hochladen und dem Kunden antworten.


    Umso schneller man solche Anfragen und Wünsche beantworten kann, desto höher ist natürlich die Chance, dass der potenzielle Käufer auch wirklich zuschlägt.

  • Ok, Danke für die Erklärung. Trotzdem finde ich den Hinweis, dass Verkäufer in der Regel innerhalb weniger Minuten antworten, nicht umsetzbar.


    Sehe ich auch so, man hat als Verkäufer ja noch andere Sachen zu erledigen, als immer sofort auf E-Mails oder Nachrichten zu antworten. Dass das trotzdem zeitnah erfolgt ist aber klar, nur halt nicht "in Minuten", auch nicht mit App.