Sammelthread temporäre MwSt.-Umstellung Juli - Dezember 2020

  • keine großen :) wenn das kommt. In whBook kann man die Steuersätze ja einstellen, dann stimmts auch auf den Rechnungen.


    Allerdings schreibt der eBay-Service in die Artikelbeschreibung den MwSt-Satz mit rein, bei Büchern also z.B. (inkl. 7,00% MwSt.). Das müsste bitte geändert werden, es reicht ja zu schreiben "inkl. MwSt."


    Preise um 2% zu reduzieren werden wir nicht.

  • Naja, ein Problem ist das schon. Man muss ja bei jedem Zahlungseingang kontrollieren, ob man 5 oder 7% bucht. Mein workaround wäre erst mal 7% buchen und hinterher in whbook ermitteln /Rechnungsdruck - Export), wieviele Rechnungen im 2. Halbjahr gedruckt und bezahlt wurden. Diese würde ich dann nachträglich gebündelt mit 5% buchen.Wäre natürlich toll, wenn man das auch als pdf exportieren könnte (Unveränderbarkeit), aber irgendwie ist das alles nicht GoB-konform, aber es würde stimmen und ich mache es einfach so. Bei ner Prüfung hätte man was zu diskutieren, aber ist auf jeden Fall billiger als bei 20.000 Rechnungen jeweils einzeln zu entscheiden, ob 5 oder 7% und dann zu buchen.


    Und bei amazon muss man schauen, wie man die Abrechnung Ende Juni/Anfang Juli bucht. Was ist welche Bestellung gedruckt worden.

    Bei whBook kann man ja den Steuersatz in der Konfiguration ändern Wirkt der dann direkt beim nächsten Ausdruck? Man würde dann am 1.7. morgens vor dem Ausdruck einfach MwSt B und C auf 5 und 16 setzen und kann direkt die Rechnungen mit den neuten Sätzen drucken?

  • Guten Morgen, verstehe ich noch nicht so ganz. Wird dieses Feld hier dann vorrübergehend geändert ? Oder alles so lassen ? Weil preise ändern werde ich ja auch nicht ändern.

  • Ach ja, Danke. Aber da ich ja die Rechnungen nicht über order Control abwickle, sondern selbst schreibe (Amazon, Buchfreund, Booklooker) und bei Ebay einfach die Rechnungsvorlage von Ebay ausdrucke, muss ich ja dann sowieso (zumindest bei einigen) die Rechnung , also den Mwst. Satz, noch mal im Ebay Programm ändern, sobald ich die Rechnung über Ebay ausdrucke ..... ? :/ Weil das wird ja nicht zeitgleich übernommen....

  • Weil ich nur die wh book Einsteiger Version habe und für Order Control ist ja die Profi Version nötig, wenn ich mich recht entsinne.


    Und eigentlich möchte ich, für mich persönlich, jetzt auch nicht mehr großartige Veränderungen (nicht nur auf Rechnung Schreiben/whbook gemeint, sondern allgemeine Selbständigkeit) mitmachen.


    Möchte aber zu dem WARUM (zu letzterem) jetzt aber auch nicht weiter ausholen.

  • Wie macht ihr das mit der MWST bei ebay?

    ebay hatte mitgteilt, dass ebay von sich aus die MWST Sätze nicht automatisch ändert, sondern dass das jeder Händler für sich machen muss.

    Nun jetzt alle Angebote händisch bei ebay bearbeiten?

  • Habe ich mal im Code abgeändert. Kommt jetzt für alle Neueinstellungen und Aktualisierungen zum tragen. Ist ja noch ein bisschen Zeit bis 01.07. so dass fast alle Artikel erwischt werden sollten.


    Gruß,

    Stefan

    Ich habe das erst jetzt kontrolliert. Scheint aber nicht zu funktionieren. Bei mir steht immer noch 7%.

  • In Buchfreund gar nicht. In whBOOK die Steuersätze ändern, dann kommen die auch beim Katalog zu Buchfreund mit.


    Bei dem Artikel gab es seit dem 28. Dez. 2019 13:23:49 keine signifikante Änderung, die eine Aktualisierung des Artikels bewirkt hätte. Deshalb steht es dort noch in der Beschreibung mit den 7% drin.


    Gruß,

    Stefan

  • Die Steuersätze habe ich ja bei whBook geändert gestern nach dem letzten Ausdruck. Ich dachte, Ihr hättest das abgeändert, dass nur noch inklusive MwSt allgemein drin steht und nicht der MwSteuer-Satz. Das kann ja jetzt nicht so bleiben, bis nach einem Monat sich das wieder bereinigt hat und das gleiche nochmal Anfang 2021.

  • Die Steuersätze habe ich ja bei whBook geändert gestern nach dem letzten Ausdruck. Ich dachte, Ihr hättest das abgeändert, dass nur noch inklusive MwSt allgemein drin steht und nicht der MwSteuer-Satz. Das kann ja jetzt nicht so bleiben, bis nach einem Monat sich das wieder bereinigt hat und das gleiche nochmal Anfang 2021.

    Im Quellcode ist es seit 03.06. geändert.


    Die eBay-Warteschlange ist gerade mehr als voll. Wir aktualisieren so schnell es eben eBay zulässt.


    Gruß,

    Stefan

  • Das verstehe ich nicht. Wenn es eit 3.6. geändert worden ist, dann müsste es doch bei den Neueinstellungen bzw. Verlängerungen von z.B. gestern doch schon korrekt sein.

  • Die Steuersätze habe ich ja bei whBook geändert gestern nach dem letzten Ausdruck. Ich dachte, Ihr hättest das abgeändert, dass nur noch inklusive MwSt allgemein drin steht und nicht der MwSteuer-Satz. Das kann ja jetzt nicht so bleiben, bis nach einem Monat sich das wieder bereinigt hat und das gleiche nochmal Anfang 2021.

    Ich habe bei mir geschaut. Bei den ältesten Artikeln stehen noch die 7% MWst drin, bei den neueren inkl. MWST.

    ebay intern habe ich das geändert und von 7% auf 5% geändert. Das ging ja recht zügig.