DHL Polling-Software

  • Hallo Zusammen,


    es gibt wohl eine Polling-Software von der DHL, über die man ebenfalls den Sendungsdatenimport durchführen kann. Die Software findet man im Geschäftskundenportal zum Download.


    Laut Beschreibung loggt man sich dort einmal ein und hat anschließend Zugriff auf die Vorlagen, die bereits über das Geschäftskundenportal hinterlegt wurden. Damit sollte man die gleichen Sendungsdaten importieren können, wie auch über die DHL Seite selbst. Auch der Ausdruck der Scheine soll darüber möglich sein.


    Habe jetzt keine Erfahrungswerte dazu, weil ich gerade erst davon erfahren habe. Aber evtl. ist das eine Alternative zum, gelinde gesagt, technisch furchtbaren Geschäftskundenportal.

  • Danke für die Info!

    Zitat von Geschäftskundenportal

    Die zum Download bereitgestellte Software für Windows Betriebssysteme bietet Ihnen die Möglichkeit, direkt aus der Funktion „Versenden“ im DHL Geschäftskundenportal Sendungen auf lokalen Druckern zu drucken, Sendungen halb- und vollautomatisch in „Versenden“ zu importieren und zu drucken sowie einen Tagesabschluss aus „Versenden“ heraus zu exportieren.

    Man ist also weiter auf das Funktionieren von "Versenden" angewiesen - gerade heute wieder massive Störung/Nichterreichbarkeit. :thumbdown:


    Parallel dazu:


    Zitat von Geschäftskundenportal

    Wie in der Vergangenheit bereits kommuniziert, wird eine Aktualisierung von Easylog nicht angestrebt und stattdessen der Einsatz moderner Lösungen weiter ausgebaut (Stichwort Cloud-Computing).

    Wir möchten Sie darüber informieren, dass ein vollständiger Umstieg auf die Funktion Versenden bis spätestens 31.03.2021 zwingend erforderlich ist. Nur so können wir sicherstellen, dass Sie auch nach diesem Datum Sendungen bei uns beauftragen können.

    Am 31.03.2021 wird ein Verschlüsselungsprotokoll abgeschaltet, welches von Easylog zur Übertragung der elektronischen Sendungsdaten genutzt wird.

    Bereits ab dem 01.01.2021 kann es beim Versand zollpflichtiger Sendungen in Nicht-EU-Länder zu Laufzeitverzögerungen und kostenpflichtigen Rücksendungen kommen, da ab diesem Datum Neuerungen bzgl. Zollformularen und elektronischen Sendungsdaten in Kraft treten, welche von Easylog nicht unterstützt werden.