Beiträge von Tamoha

    Hallo!


    Ich arbeite für ein mittelständisches B2C Unternehmen und wir möchten unsere Produkte auch auf Amazon anbieten.
    Nun bin ich mit der Registrierung auf Seller Central einigermaßen weit fortgeschritten und muss noch die primäre Kontaktperson anlegen.
    Dabei ergab sich folgendes Problem:


    Diese Person ist laut Amazon derjenige, der Transaktionen auslöst und im Tagesgeschäft mit dem System arbeitet. Nachvollziehbarerweise können wir den Firmeninhaber nicht damit "belästigen".


    Auf der anderen Seite verlangt Amazon zur Identifikation weitreichende persönliche Daten dieser Person:
    - Kompletten Wohnsitz
    - Die ID Nummer des Personalausweises(!)
    - Kopien privater (!!) Rechnungen von Telefonanbietern, Strom, etc.


    Für einen Mitarbeiter wie mich ist dies natürlich kein tragbarer Eingriff in die Privatsphäre!


    Es muss doch eine Möglichkeit geben, als größeres Unternehmen weder den Geschäftsführer in das Tagesgeschäft zu involvieren noch von "einfachen" Angestellten der eCommerce-Abteilung eine Offenlegung privater Daten zu verlangen?


    Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich?
    Herzlichen Dank!