Beiträge von Toxa

    Ich habe ähnliche Erfahrungen mit ZVAbe: gleich meine ersten beiden Verkäufe 2018 dort waren notorische Zechpreller und seitdem habe ich ständig Außenstände im dreistelligen Bereich.


    Einen Fehler in der Technik schließe ich bei mir aus: Ich erhalte zwar häufig Rückmeldungen, dass die Order-Control-Mails nicht erhalten bzw. nicht zugeordnet (oder nicht gelesen) wurden, aber da ich zusätzlich eine Papierrechnung beilege, lasse ich diese Ausrede nicht gelten.


    Problematisch sind PayPal-Zahlungen, weil viele nicht kapieren, dass die Zahlungsabwicklung nicht wie sonst üblich automatisiert abläuft, deswegen schicke ich die Ware erst nach erfolgtem Zahlungseingang los.


    Bei Booklooker habe ich allerdings auch mehr als 10 Euro Verluste pro Jahr - ich bin aber auch ein Magnet für Montagskunden aus allen Bereichen. Ich kann das nur mit Galgenhumor nehmen...

    Könnte mir jemand bitte noch obige Frage beantworten? Danke!


    Edit: Noch vergessen - seit einiger Zeit wird beim Listen über "ISBN" der Autorenname nicht mehr automatisch mit übernommen (früher stand er im Feld "Untertitel"). Könnte man das wieder herstellen? Es ist sehr umständlich, den Autorennamen jedesmal zu tippen oder per Copy&Paste hinzuzufügen.

    Wie ist die Frage gemeint?

    Ich wollte wissen, ob die Funktion nutzbar sein wird, wenn man wh-book als Arbeitsplatzversion nutzt, oder ob sie exklusiv nur für diejenigen vorbehalten ist, die zusätzlich wh-book-web nutzen (es gibt ja einige Funktionen, di eden Nutzern von wh-book-web vorbehalten ist).


    P.S. Wie immer Danke für eure Arbeit und die ständigen Verbesserungen. :O)

    Ich habe gesehen, dass geplant ist, Trackingcodes eingeben zu können. Könnt ihr sagen, ab wann diese Funktion aktiv verfügbar sein wird? Ich habe das das Weihnachtsgeschäft im Sinn.

    Und ich sehe richtig, dass das auch für die wh-book-Standard-Version vorgesehen ist (nicht wh-book-web)?

    Danke, Kleiner Muc, das ist sehr hilfreich!


    Was die Datenschutzerklärung von w+h angeht, war ich z.B. eh unsicher und verwende stattdessen die gekaufte Version von der IT-Rechtskanzlei, die ich etwas angepasst habe.

    Hat sich noch irgendwas bei wh-book verändert? Ich habe die Rechnungen bislang immer manuell in PDFs umgewandelt und dann von Hand hochgeladen. Seit ein paar Tagen werden mir die neu erstellten Rechnungen nicht mehr mit "Rechnung fehlt" angezeigt: Verschickt wh-book da jetzt irgendetwas ohne mein Zutun? (Ich nutze nicht wh-book-web).

    Hallo Stefan,


    ich bin bei der IT-Rechtskanzlei, die bieten keine gesonderten Rechtstexte für Buchfreund an. Ich mache mir halt Gedanken, wie das ein potentieller Abmahner sieht, natürlich lese ich keine AGB, wenn ich selbst was bestelle. ;-)


    Danke für Deine Antwort & schönes Wochenende!

    Hallo Forum,


    ich würde gern erstmals meine Bücher auch über Buchfreund anbieten, bin mir aber unsicher, wie die Rechtstexte formuliert sein müssen. Welche habt ihr denn so genommen: Die selben wie bei Booklooker oder die selben wie beim ZVAB oder was ganz anderes?


    Liebe Grüße

    Toxa

    Als ich angefangen habe (vor über 10 Jahren) gab es maximal 2 Mio oder so als Verkaufsrang - dieses Jahr habe ich die 10 Mio. gesehen. Ich hab da keine feste Vorgehensweise mehr, sondern entscheide nach Bauchgefühl (Genre, Zustand), dann liste ich auch ein 5 Euro Buch mit einem VR von 9 Mio (bei wenigen Wettbewerbern und wenn möglich, als günstigster von denen). Und so manches mal hat man die "schneller" verkauft als anderes, also schnell im relativen Sinn, aber nun. :O)


    LG

    Ich hab auch keine Rundmail von euch bekommen.


    Das Forum soll auch nicht erste Anlaufsstelle für unseren Support sein, sondern diesen eben nur sinnvoll ergänzen.

    Oh , hoppla, das wusste ich nicht. Ich hab das Forum immer in erster Linie genutzt, weil ihr da antworten könnt, wenn ihr Zeit habt und nicht "springen" müsst, wenn ich anrufe.


    OT: Schön, dass einige Personen jetzt Gesichter haben. Oder wahlweise sogar zusätzliches Fell. ;-)

    Hallo Oliver,


    Danke für Deine Anleitung - aber der von Dir aufgezeigt Weg funktioniert bei mir in der Praxis leider nicht. Die Anzeige in whbook ist selbstverständlich korrekt, der Excel-Export zeigt dann aber leider nicht das an, was tatsächlich an Rechnungen angelegt wurde bzw. was in der Anzeige steht.


    Jetzt gerade eben werden z.B. die Booklooker-Rechnungen nicht mit nach Excel exportiert, vermutlich wegen der Voreinstellung "Voraussrechnung"?


    Hast Du sonst eine Idee, woran das liegen könnte?

    Ich hab bis Freitag/Samstag mit 6.4 ohne Probleme gelistet. Schräg.


    Das mit den Gewichten habe ich mittlerweile rausgefunden (ist aber keine Lösung für mein Problem, da ich bereits unterschiedliche Versandgruppen manuell in Ama zugewiesen habe und die Gewichte wirklich grammgenau die Versandkosten verändern). Das muss ich alles nochmal von Hand nachbearbeiten. :?


    Nun hängen meine Uploads (neue Bücher + Preise) seit Stunden mit dem Status "In Arbeit", das ist ungewöhnlich, denn das sind ja nur ein paar KB die ich da hochlade. :?


    Ich sage mal Danke bis hierhin und hoffe, dass das über Nacht von allein funktioniert. Ansonsten müsste ich euch nochmal anrufen.

    Dankeschön soweit.


    Noch 2 Fragen: Werden die Gewichte aus whBook nach Ama übertragen, so dass ich in einer Versandvorlage Bücher bis 500g und über 500g verwalten könnte oder müsste ich dafür die Buchgewichte manuell bei Ama eintragen?


    Und: Könnte ich theoretisch wieder 6.4 drüberspielen, bis ich Zeit habe, mich darum zu kümmern? 8-)


    Edit: Korigiere auf 3 Fragen - das gilt nur für Neulistungen, kann das sein? Mein Testbuch via Update-Katalog verharrt in der alten Versandvorlage. Wär ja gut.

    Ich bräuchte eine exportierbare Liste aller Bücher, die heute bzw. an Tag XY verkauft wurden, damit ich sie im Lager picken kann. Also im Grunde alle Rechnungen, die an einem bestimmten Tag angelegt wurden (um Deine Formulierung aufzugreifen).
    Was die Vorausrechnungen angeht, hole ich die Bücher aus dem Lager am Tag des Rechnungsdrucks, lege sie beiseite und verschicke sie nach Bezahlung. Aber ich will sie zwingend am Tag der Rechnungsstellung aus dem Lager raus haben. Deswegen alle Rechnungen.


    Zum picken bzw. "kommissionieren" reicht mir die SKU. Ich würde theoretisch aber auch eine Liste mit Titel + Autor nehmen, egal, Hauptsache ich kann irgendworaus schließen, welche Bücher verkauft wurden.


    Danke für Deine Hilfe! :)

    Kann mir jemand auf die Sprünge helfen, wie ich zu einer brauchbaren Packliste aller an einem Tag angelegten Rechnungen komme? Ich schaffe es immer nur, einen Export für alle abzüglich der Vorausrechnungen zu erstellen - ich will die Vorkassesachen aber mit dabei haben.


    Und unter "Filterprofile" - "Rechnungen heute angelegt" bekomme ich eine zwar schöne Auflistung am Bildschirm, kann die aber nicht drucken oder exportieren.


    Wie handhabt ihr denn das?