Beiträge von dejong

    Recht herzlichen Dank für den tollen Tipp. Als Top-Shop-Abonnent haben wir zunächst einmal die spanische, französische und italienische Website mit 0-Cent-Angebotsgebühr ausgewählt. Die Angobote bei eBay.com und eBay.ca. auf kostenlose 500 Angebote pro Monat zu beschränken ist wohl nicht möglich. Ansonsten halten wie die Angebotsgebühren von 0,04 bzw. 0,05 € pro Artikel und Monat auf den anderen Plattformen für zu hoch im Verhältnis zum zu erwartenden Resultat.

    Könnte der Ebay-Service von whBook für den Internationalen Verkauf konfiguriert werden? Gemeint ist nicht Versand International, sondern die Listung auf allen oder einigen der weltweit 13 anderen Ebay-Plattformen. Es müsste zwischen Top-Shop und Premium-Shop-Abonnenten unterschieden werden und damit keine bzw. keine zu hohen Angebotsgebühren anfallen, müssten Mengenbegrenzungen für die einzelnen Plattformen möglich sein.


    Wahrscheinlich keine leichte Aufgabe, unserer Meinung nach jedoch lohnenswert.

    Die Begründung ist doch so fadenscheinig, dass man nur etwas anderes vermuten kann. Die Einführung vom BAG bei Antiquaria wurde als große Errungenschaft dargestellt und jetzt soll das nicht mehr gelten? Vielleicht soll das ZVAB eingestellt werden, nachdem Abebooks respektive Amazon eine Anstandsfrist seit der Übernahme verstreichen hat lassen. Die Verträge mit den Kreditkartenunternehmen wurden unter Berücksichtigung von Kündigungsfristen doch wohl schon vor längerer Zeit gekündigt, die Benachrichtigung erfolgte aber äußerst kurzfristig. Wir können uns nicht helfen, mehr hinter diesem Schritt zu vermuten.