Beiträge von kleinerMUC

    Wie kontrollierst Du das denn genau? Bei amazon kann man unter dem Punkt Kundenzufriedenheit nur eine Zusammenfassung sehen und das auch nur mit einem Verzug von etwa 14 Tagen.

    Ich gebe zu, es funktionierte bei der Rate pünktlicher Lieferungen ;)

    Welche Möglichkeit gibt es denn bei whbook, die angelegten Rechnungen von amazon ab 20 Euro rauszufiltern?

    Geht in der Version 7.2

    An einer automatischen Erkennung gleich im Bestellscan arbeitet Oliver gerade :thumbup:

    Lass dir bitte die neueste beta-Version von Oliver schicken :)


    Dort kannst du direkt in whBook die Paketnummern eintragen, bevor du den Versand bestätigst. Diese werden auch gleich mit zu amazon übertragen.


    Alternativ kannst du den Versand wie bisher OHNE Sendungsnummern bestätigen und die für Bestellungen über 20 EUR danach gern händisch direkt bei amazon nachtragen, wenn das besser in deine Abläufe passt. Die Filterfunktion ist genau dafür da, um die in whBook von denen zu trennen, für die keine Sendungsnummer verlangt wird.

    Entgegen den Unkenrufen im amazon-Forum funktioniert das einwandfrei, solange deine Sendung noch nicht zugestellt ist:


    Zitat von amazon Hilfeseite

    Sie können die Sendungsverfolgungsinformationen bis zur Lieferung der Bestellung bearbeiten

    Ohne Gewähr, bei mir hat es aber bis jetzt immer geklappt, ich konnte sogar Sendungen nachträglich aus der Statistik schmeißen, nachdem die Sendungsnummer als gültig erkannt wurde. Auch ein ändern der Versandart ist so nachträglich möglich (z.B. von BüWa auf Paket oder Einschreiben). Ob amazon das nochmal ändert, weiß ich allerdings nicht.

    @ kleiner MUC

    Ach , man muss sich bei TS registrieren? Mein Betreuer hat mir nur gesagt, dass die TS-Texte kostenlos sind, und ich die bei Ebay finde.

    Weiß ich nicht, wie das jetzt ist. Aber bei eBay in der Hilfe was hilfreiches zu finden ist ja auch nicht ganz trivial. :)

    Bei uns war es damals glaub ich so, dass sich mit dem eBay-Mitgliedsnamen bzw. dem Shopnamen bei TS registriert hat.

    Probier's einfach mal aus. Auf der verlinkten Login-Seite kannst du unten auch sofort "kostenlose Rechtstexte erstellen usw" anklicken und dann mal schauen, ob das am Ende mit deinem eBay-Shop verknüpft wird. (Ich hab da jetzt nicht alle Schritte durchlaufen).

    Hier leider seit Anfang März eine reine Katastrophe. Sendungen vom 1. März erst diese Woche angekommen. Genauso von weiteren Bestelltagen.


    Dass es Montags manchmal hängt, damit haben wir uns längst abgefunden. Aber dass es jetzt auch Tage unter Woche betrifft, ist schon ein neuer Tiefpunkt. Leider auch schon einige A-Z deswegen gehabt, wobei ich die Leute da ja auch verstehen kann. 3 Wochen Lieferzeit sind nicht hinnehmbar.


    Es ist kein Muster erkennbar und betrifft ja auch nicht alle Versandtage. Daher gehe ich davon aus, dass die Sendungen bei uns im Versandzentrum schon rechzeitig bearbeitet und weitergeleitet werden. Wo einzelne Sendungen dann aber Tage/Wochenlang rumlümmeln weiß ich nicht. Unser Ansprechpartner bei der Post kann (oder will oder darf?) auch nichts dazu sagen. Es gibt auch nicht einen PLZ-Bezirk, bei dem die Verzögerung auffallen würde (Hamburg und Berlin mal ausgenommen, aber da klappt es generell schlechter mit der Zustellung als anderswo). Kann also auch nicht unbedingt an einem Briefzentrum am Zielort liegen.


    Edit: Der "Trick", BüWa's mit Briefen gemischt einzuliefern, weil Briefe - und damit auch die anderen Sendungen aus der Kiste/dem Wagen - taggleich bearbeitet werden müssten, klappt leider auch nicht mehr :( Wir haben inzwischen auch viele Großbriefe mit unterirdischer Postlaufzeit.

    Wenn du schon (über eBay) bei TrustedShops registriert bist, kannst du dich hier einloggen: https://legal.trustedshops.com/login


    Widerrufsbelehrung trägst du dann im wh-Bereich unter 3. eBay Konfiguration ein


    AGB und Angaben zum Unternehmen/Impressum trägst du direkt bei eBay ein (Einstellungen -> Einstellungen für gewerbliche Verkäufer -> Rechtliche Informationen des Verkäufers in Angeboten anzeigen): https://cgi4.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?RegisterBizSellerInfo


    Den anklickbaren Link zur Streitbeilegung unter Zusätzliche, gesetzlich erforderliche Angaben nicht vergessen!

    https://www.it-recht-kanzlei.d…attform.html#abschnitt_30

    Das haben wir uns auch schon gewünscht und mit Stefan diskutiert. Der mochte das nicht einbauen, um im automatischen Preisabgleich nicht die gleiche Abwärtsspirale wie bei amazon anzustoßen.


    Für den Preisabgleich light - also in der Ansicht für den whBook-Nutzer, wenn er Portalpreise vergleichen möchte - wäre das aber SEHR hilfreich!


    Vielleicht mag Stefan ja nochmal drüber nachdenken :/

    Der Wert der über die Plattform Booklooker gehandelten Waren hat 2020 erstmals die Marke von 20 Millionen Euro überschritten, ein Zuwachs von 27 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

    Der Wert der über Booklooker gehandelten Waren lag 2020 bei 21,3 Millionen Euro, wie das seit 1999 bestehende Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf mitteilt. 2019 waren es noch 16,8 Millionen Euro. Verlagsneue Bücher machten 2020 etwa zehn Prozent aus, antiquarische beziehungsweise gebrauchte Bücher 87 Prozent.


    Den positiven Trend kann ich nur bestätigen, wenn auch unser Zuwachs niedriger ausfällt.


    Ein Problem bleiben die Nichtzahler bei Rechnungskauf, aber bei booklooker kann man die melden und die werden dann auch tatsächlich gesperrt. Da könnten sich andere Plattformen mal dran orientieren ;) (bei eBay kann man nur reaktiv eine eigene "Sperrliste" pflegen)


    Interessant ist auch die Aufteilung: gebrauchte (87%) und neue (10%) Bücher kommen nach meiner Lesart auf insgesamt 97%, für Hörbucher, Filme und Spiele ist also noch Luft nach oben ...

    Guten Morgen,


    wenn ich in wh-book die Versandart (BüWa) eintrage und den Versand bestätige, kommt die Meldung nicht bei Amazon an, habe es gestern und heute getestet. Benutze Order-Control.


    Hat das Problem noch jemand? Und @ Stefan oder Oliver: Ist das Problem bekannt?

    Habe es gestern mal probiert und es funktioniert einwandfrei!


    kein Eintrag in whBook => schreibt Bücher-/Warensendung in amazon


    Büchersendung => schreibt Bücher-/Warensendung in amazon


    Brief => schreibt Standardbrief in amazon


    Briefsendung => schreibt Großbrief in amazon


    Wichtig: geht erst ab der aktuellen whBook-Version 7.1

    Ich finde das sehr gut!


    Besonders in der Kombination mit Übersetzern ist mir das auch schon als problematisch aufgefallen. Bei Umberto Eco sicher kein Problem, da alle seine Bücher vom gleichen Übersetzer ins Deutsche übertragen wurden. Aber schau dir mal zum Beispiel Tom Clancy an: Der hat mal den einen, dann einen anderen Übersetzer, manchmal auch mehrere (verschiedene). Wenn man da schnell nach mehr Angeboten von Tom Clancy suchen möchte und drückt einfach auf den ganzen String, findet man so halt nicht alle Bücher von ihm.


    Stefan: Baust du das auch in den Shop ein?

    Das schöne ist: es zählen auch die von wh hochgeladenen pdfs :)


    Allerdings dauert der upload manchmal ganz schön lange, besonders wenn Montags für viele Bestellungen der Versand bestätigt wird. Dann stoppt der Rechnungsupload auch schon mal und geht erst am Dienstag weiter, wenn wieder eine Versandbestätigung angeschoben wird. Gibt es da irgendwelche limits die das throtteln, Oliver?

    Bisher passt die "Defect Rate" aber, bezieht sich ja auch nur auf Business-Bestellungen.

    wir [sind] leider gezwungen, ab sofort bis auf weiteres einen vollständigen Einlieferstopp für den Versand von DHL Paket International-, DHL Paket Connect-, DHL Europaket und Warenpost-International-Sendungen nach Großbritannien und Irland umzusetzen.

    Erstmal nichts mehr verschicken!


    Für Buchfreund und Shops hat Stefan auch UK heute schon aus der EU-Länderliste genommen, damit bei entsprechender Einstellung keine Bestellungen mehr möglich sind.

    Verkäufer bei ebay.de können ab sofort unser neues kostenloses Portal für Verkäufer-Anfragen nutzen. Unser Kundenservice bearbeitet alle Ihre Anfragen innerhalb von 24 Stunden.

    Im Portal für Verkäufer-Anfragen können Sie folgendes tun:

    • Rücknahmen, nicht erhaltene Artikel und Rückerstattungsanfragen verwalten und bearbeiten.
    • Entfernung von Mängeln und Bewertungen anfragen.
    • Benachrichtigungen zu Grundsatzverstößen sehen und erfahren was zu tun ist.
    • Käufer melden, die gegen unsere eBay-Grundsätze verstoßen.

    Wow, ungerechtfertigte neg. Bewertungen einfach entfernen lassen, ohne bei eBay anrufen zu müssen? Hab's noch nicht probiert, aber wenn das klappt wäre es toll.


    Lesezeichen: https://www.ebay.de/sellerhelp

    Danke für die Info!

    Zitat von Geschäftskundenportal

    Die zum Download bereitgestellte Software für Windows Betriebssysteme bietet Ihnen die Möglichkeit, direkt aus der Funktion „Versenden“ im DHL Geschäftskundenportal Sendungen auf lokalen Druckern zu drucken, Sendungen halb- und vollautomatisch in „Versenden“ zu importieren und zu drucken sowie einen Tagesabschluss aus „Versenden“ heraus zu exportieren.

    Man ist also weiter auf das Funktionieren von "Versenden" angewiesen - gerade heute wieder massive Störung/Nichterreichbarkeit. :thumbdown:


    Parallel dazu:


    Zitat von Geschäftskundenportal

    Wie in der Vergangenheit bereits kommuniziert, wird eine Aktualisierung von Easylog nicht angestrebt und stattdessen der Einsatz moderner Lösungen weiter ausgebaut (Stichwort Cloud-Computing).

    Wir möchten Sie darüber informieren, dass ein vollständiger Umstieg auf die Funktion Versenden bis spätestens 31.03.2021 zwingend erforderlich ist. Nur so können wir sicherstellen, dass Sie auch nach diesem Datum Sendungen bei uns beauftragen können.

    Am 31.03.2021 wird ein Verschlüsselungsprotokoll abgeschaltet, welches von Easylog zur Übertragung der elektronischen Sendungsdaten genutzt wird.

    Bereits ab dem 01.01.2021 kann es beim Versand zollpflichtiger Sendungen in Nicht-EU-Länder zu Laufzeitverzögerungen und kostenpflichtigen Rücksendungen kommen, da ab diesem Datum Neuerungen bzgl. Zollformularen und elektronischen Sendungsdaten in Kraft treten, welche von Easylog nicht unterstützt werden.

    Habs jetzt so gelöst:


    1. Eine Rahmenbedingung als Standard festlegen und dort den Haken setzen bei "Sofort-Kaufen-Artikel müssen umgehend bezahlt werden"

    2. Allen Artikeln diese Rahmenbedingung zuweisen ("Rahmenbedingungen für diese Angebote ändern", siehe Screenshot)

    3. Neue Angebote werden wieder unter einem Duplikat der Standardrahmenbedingung eingestellt, daher Schritt 2 ggfls. wiederholen, wenn neue Artikel eingestellt wurden


    Seitdem haben wir keine Bestellungen mehr, die noch nicht bezahlt sind. :)


    Die Rahmenbedingungen für den Versand stimmen hinterher immer noch, werden also bei dieser Vorgehensweise nicht 'zerschossen'.


    Vorher hatte ich einen Mailfilter eingerichtet, wenn die Betreffzeile nicht "Ihr Artikel wurde verkauft und bezahlt" lautet, kam die Mail in einen speziellen Ordner, da konnte man das gleich sehen.


    Edit: Screenshot aktualisiert, hoffe so ist es deutlicher

    Danke euch für die schnelle Reaktion! Amazon hat ja mal wieder nicht viel Zeit gelassen, sich darauf zu vorzubereiten ...

    Ankündigungen gab es immerhin.


    Die neuen "Richtlinien" finden sich übrigens hier.


    Mal schauen, wie das mit den pauschalen Mails aus order-control mit den rechtlich vorgeschriebenen Informationen dann läuft.


    Und wenn irgendwann (bald) direkt die Sendungsnummern aus der Paketverfolgung übertragen werden, gibt's hoffentlich nicht mehr so viele Rückfragen nach dem Verbleib einer Bestellung :) Der order-control-Link war ja schon immer für viele Käufer verwirrend.